neueste Kommentare

Die Auflösung des Vereins


Wir haben es nicht geschafft! Wir haben keine Gemeinschaft zustande bekommen, die genügend Kraft entwickeln konnte, ein Grundstück für unsere Idee zu erlangen.
Deshalb haben wir am 12.07.2016 den Verein aufgelöst, nachdem immer weniger von uns Kraft und Zeit investieren konnten und wollten. Einmal muss dann die Entscheidung fallen, dass es soweit ist. Es hat natürlich verschiedene Gründe, warum es nicht zustande kam. Einer ist sicher das fehlende Grundstück, da es doch sehr viele Interessenten gab, die wieder absprangen, weil es fehlte.

Ein anderer Grund ist meines Erachtens, dass es viel Kraft kostet, eine Idee lebendig werden zu lassen. Dazu braucht es eine starke Gemeinschaft mit einem klaren Ziel, eines konstituierenden gemeinsamen Gedanken. Diese konnten wir nicht in ausreichendem Maße entstehen lassen. Wir sind alle auch in anderen Zusammenhängen sehr engagiert und haben über mehrere Jahre die anderen Aufgaben etwas vernachlässigt. Nun, da sich nicht abzeichnete, dass es mit dem Projekt in nächster Zeit etwas werden könnte, haben wir uns entschlossen, wieder unseren anderen, uns sehr wichtigen Aufgaben unser Engagement zu widmen.

Das ist schade und doch haben wir sehr viel gelernt. Für mich persönlich war es eine sehr bereichernde Erfahrung. Vieles kann ich nun weiter tragen und weiter entwickeln. Insofern ist für mich die Auflösung des Vereins ein nötiger Schritt, um Kraft zu haben, die Kernideen in anderen Zusammenhängen umzusetzen. Diese Ideen werden sozusagen an anderer Stelle wiedergeboren und könne mit Leben gefüllt werden.

Wie geht es nun hier weiter? Das weiß ich noch nicht und muss mich mit den anderen Menschen des Projektes austauschen. Aber dazu brauchen wir wahrscheinlich noch ein Weilchen :-) .
Bis dahin!
Dirk Wiegand

Es gibt keine Beiträge in dieser Kategorie. Wenn Unterkategorien angezeigt werden, können diese aber Beiträge enthalten.